Stadt Füssen | Lechhalde 3 | 87629 Füssen
+49 8362 - 903-146
+49 8362 - 903-201

Die erstaunlichen Säle des Barockkloster St. Mang

Donnerstag, 31.08.2017, 11.00 Uhr

Führung mit Klaus Bielenberg

Das Kloster St. Mang zählt zu den eindrucksvollsten barocken Klosteranlagen im süddeutschen Raum. Dem Baumeister Johann Jakob Herkomer gelang es, die alten, unregelmäßigen Gebäude der Abtei in ein wohlproportioniertes Gesamtkunstwerk zu verwandeln. Die prunkvolle Innenausstattung wurde nach seinem Tod von namhaften Architekten, Stukkateuren und Malern vollendet.

Das erstaunliche Bildprogramm von Loggia, Refektorium, Colloquium, Bibliothek, Kaisersaal, Papstzimmer und Kapitelsaal spiegelt sowohl die theologischen Leitgedanken als auch die politischen Ziele der Abtei wider.

Klaus Bielenberg erläutert Funktion und Symbolik der repräsentativen Säle des Klosters.

Eintritt  wie Museum
Dauer  1,5 Std.

Newsletter

Gerne können Sie sich für den Erhalt unseres Newsletters zu allen Veranstaltungen des Kulturamts der Stadt Füssen anmelden. Online hier: Newsletter abonnieren oder Tel. 08362/903-146

Medienpartner

Sponsoren und Förderer

 

Buchhandlung Bruhns
Reichenstraße 10
87629 Füssen