Stadt Füssen | Lechhalde 3 | 87629 Füssen
+49 8362 - 903-146
+49 8362 - 903-201

300 Jahre Barockkloster St. Mang

 

2017 feiert Füssen ein großes Jubiläum: 300 Jahre Barockkloster St. Mang.

300 Jahre Kirchweih St. Mang  –  300. Todestag Johann Jakob Herkomer


Nähere Informationen finden Sie hier:  Programmheft (655 KB)


Am 15. Februar 1717 wurde die Klosterkirche St. Mang nach ihrem Umbau zu einer prunkvollen Barockkirche eingeweiht. Nur wenige Monate darauf, am 27. Oktober, starb der Baumeister Johann Jakob Herkomer in einem der Gästezimmer des von ihm neuentworfenen Benediktinerklosters.
Das Barockkloster St. Mang zählt zu den eindrucksvollsten Klosteranlagen im süddeutschen Raum. Denn es gelang Herkomer, die alten unregelmäßig angelegten Gebäude an einem steilen Hang über dem Lech in ein wohlproportioniertes Gesamtkunstwerk nach der neuesten italienischen Mode zu verwandeln.
Dieses Gesamtkunstwerk „Kloster St. Mang“ wird im Jubiläumsjahr auf vielfältige Weise präsentiert, erklärt und gefeiert.
In der Zeit zwischen den beiden Jubiläumsdaten finden jeden Samstag kostenlose Führungen durch Kirche und Kloster St. Mang statt. Im Museum der Stadt Füssen, das im Kloster eingerichtet ist, können Besucher  die barocken Repräsentationsräume besichtigen, sich mit der Regel des heiligen Benedikt vertraut machen und die Ausstellung „Schatzkammer am Lech“ zur Baugeschichte und Funktion des Klosters besuchen. An sieben Mittwochabenden werden Fachleute Vorträge zur Architektur, Spiritualität und Politik des Klosters  St. Mang im 18. Jahrhundert halten. Dazu kommen Führungen, Exkursionen, Gottesdienste, Lesungen und Konzerte.
Im Programm der „Kaisersaalkonzerte“ wird sich 2017 das Jubiläumsthema, z. B. mit barocker Musik wieder finden.  Das renommierten Kammermusikfestival vielsaitig steht im Jubiläumsjahr unter dem Motto „Staunen“ und wird musikalisch zum Ausdruck bringen, wie das Barockkloster St. Mang seit seiner Entstehung die Menschen immer wieder ins Staunen versetzt hat und es auch weiterhin tun wird.
Das Jubiläumsprogramm erscheint im Februar 2017 als Broschüre.

Ein Gemeinschaftsprojekt von Pfarrei St. Mang, Volkshochschule und Kulturamt der Stadt Füssen

Informationen:
Kulturamt der Stadt Füssen, Lechhalde 3, 87629 Füssen, Tel. +49 (0)8362 903146,
kulturfuessende

www.stadt-fuessen.de

http://www.museum.fuessen.de

Lechhalde 3, 87629 Füssen
Eingang durch den Klosterhof
Hier finden Sie das Museum im Opens external link in new windowStadtplan

Öffnungszeiten

Bis 31. März 2017
Freitag bis Sonntag
13 bis 16 Uhr

1. April bis 5. November 2017
Dienstag bis Sonntag
11 bis 17 Uhr

6. November 2017 bis 31. März 2018
Freitag bis Sonntag
13 bis 16 Uhr

Weihnachtsferien:
27. bis 30. Dezember 2017
und
2. bis 7. Januar 2018
jeweils 13 bis 16 Uhr

An folgenden Tagen ist geschlossen:
18. bis 26. und 31. Dezember 2017
sowie 1. Januar 2018

Führungen

Nach Vereinbarung (nur zu den regulären Öffnungszeiten und ab 10 Personen)
Buchung: Tel. +49 (0)8362 903146
Gebühr: 30 € zuzügl. Eintritt 4 € pro Person (max. 20 Personen)

Eintrittspreise

Erwachsene 6 €, ermäßigt 4 €
Kombikarte Museen 7 €
Familienkarte 8 €

Schulklassen haben freien Eintritt

Wir sind Partner der KönigsCard

 

Flyer

Downloaden Sie hier den Initiates file downloadFlyer des Museums der Stadt Füssen 

Barrierefrei

Alle Etagen des Museums sind mit einem Lift barrierefrei erreichbar.