Stadt Füssen | Lechhalde 3 | 87629 Füssen
+49 8362 - 903-146
+49 8362 - 903-201

Bezirksamt

Vor 100 Jahren, am 23. Oktober 1908, wurde der Bau des Bezirksamtes,  heute bekannt als Gesundheitszentrum Altes Landratsamt in der Augsburger Straße vollendet. Im Füssener Blatt war zu lesen: „Mit der Fertigstellung des neuen Bezirksamtsgebäudes ist unsere Stadt um einen schmucken Bau bereichert worden. Dem im modernen Baustil gehaltenen Äußeren entspricht eine nicht weniger zeitgemäße und komfortable Innenkonstruktion, die Bauherrn und Handwerksleute in gleichem Maße ehren.“

Auf dem Grundstück der Millerschen Gärtnerei wurde im Sommer 1907 mit dem Bau begonnen. Im Erdgeschoss lagen der Sitzungssaal und die Amtsdienerwohnung. Im ersten Stock befanden sich die Amtsräume des Bezirksamtmannes und seiner Mitarbeiter. Das zweite Stockwerk diente als Wohnung des Bezirksamtmannes und seiner Familie, ebenfalls im Dachgeschoss nutzte er zwei Zimmer. Südlich und westlich des Gebäudes besaßen Amtsdiener und Bezirksamtmann jeweils einen Garten.

Um das Bezirksamt zog sich eine niedrige Mauer mit einem Zaun. Der ursprüngliche Zugang lag an der Augsburger Straße an der Nordostecke unter einem kleinen Dach. Heute sieht man im Mauerputz noch die Umrisse der Türöffnung. An der Südseite der Umfassungsmauer stand ein kleines Gartenhaus.

Das Bezirksamt als unterste staatliche Behörde des Verwaltungsbezirkes Füssen befand sich vor 1908 in der Schrannengasse 7 im heutigen Kolpinghaus. Eine Gedenktafel erinnert daran. 1938 traten an die Stelle der Verwaltungsbezirke die Landkreise. Damit wurde aus dem Bezirksamt das Landratsamt.

Mit den wachsenden Verwaltungsaufgaben nach dem zweiten Weltkrieg reichten die Räume des Landratsamtes nicht mehr aus. 1968 machte sich ein Anbau erforderlich, heute noch erkennbar durch die Architektur der sechziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Ebenso erfuhr das erste Stockwerk eine Umgestaltung: Es wurde auf der gesamten Länge zum Sitzungssaal umgebaut.

Am 1. Juli 1972 wurde im Zuge der Landkreisreform der neue Landkreis Ostallgäu mit Sitz in Marktoberdorf geschaffen. Damit verlor das Landratsamt in Füssen seine Aufgabe. Doch bis 1978 behielt es seine Funktion als eine Dienststelle des Landratsamtes in Marktoberdorf, bevor es Arztpraxen aufnahm und sich zu einem Gesundheitszentrum entwickelte.

Ruth Michelbach 2008

Kontakt

Frau Ruth Michelbach
Stadt Füssen
Stadtarchiv
Lechhalde 3
87629 Füssen
Tel. 08362/903-186
Fax 08362/903-201
Kontaktformular

Die Räume des Stadtarchivs liegen in unterschiedlichen Bereichen des Rathauses. Deshalb ist ein telefonischer Kontakt in jedem Fall ratsam, um Zeit- und Treffpunkt für einen Besuch zu vereinbaren.