Stadt Füssen | Lechhalde 3 | 87629 Füssen
+49 8362 - 903-115
+49 8362 - 903-208

Presseberichte der Stadtolympiade 2014

 

Herzlichen Dank an die Allgäuer Zeitung für Ihre Unterstützung.

Pressemitteilung v. 16.06.2014

Von Markus Gmeiner

Stadtolympiade langsam aber sicher auf der Zielgeraden

Nur noch gut zwei Wochen, dann ist es wieder so weit: Die 24. Auflage der allseits beliebten Füssener Stadtolympiade.

Bis zum 16. Juni haben sich bereits schon neun Mannschaften und vier Einzelolympioniken (89 Teilnehmerinnen und Teilnehmer) für die Sporttage angemeldet, eine für diesen Zeitpunkt stolze Zahl. Die meisten Meldungen gehen erfahrungsgemäß sowieso erst wenige Tage vor Meldeschluss, 2. Juli, 12.30 Uhr bei der Stadt Füssen ein. Meldungen können wieder online unter www.stadt-fuessen.de oder persönlich im Bürgerbüro der Stadt Füssen abgegeben werden.

Der Sportbeauftragte der Stadt Füssen, Markus Gmeiner rechnet damit, dass sich dieses Jahr wieder weit über 500 Sportbegeisterte anmelden und freut sich schon auf die 244. Meldung, die dann die insgesamt 12.000te Meldung ist. Es ist insbesondere mit einer Steigerung bei den Ü30-Mannschaftswettkämpfen zu rechnen, die im letzten Jahr eingeführt wurden. Die Organisatoren sind der festen Überzeugung, dass aufgrund der tollen Premiere und begeisternden Stimmung in diesem Jahr mindestens doppelt so viele Teams wie letztes Jahr mitmachen und sich auch noch über eine neue fünfte Disziplin, dem Badminton freuen können.

Veranstalter und Ausrichter fiebern wie die Teilnehmer dem Beginn der Füssener Sporttage entgegen, die traditionell mit der Eröffnungsveranstaltung und der Auslosung verschiedener Mannschaftswettkämpfe am 3. Juli um 19 Uhr im Klosterhof des ehem. Klosters St. Mang starten und sportlich einen Tag später bei der Mannschaftsolympiade nachmittags mit dem Fieseln (Herren) und abends mit dem Curling (Ü30) beginnen.