Stadt Füssen | Lechhalde 3 | 87629 Füssen
+49 8362 - 903-115
+49 8362 - 903-208

Bericht und Foto

„Ohne Cilly Kahle wären wir jetzt nicht hier“, sagte Bürgermeister Paul Iacob (im Bild rechts) bei der Überreichung des Ehrenbriefs am 29.10.2009 an die verdiente Bürgerin. Die ehemalige Kulturamtsleiterin und langjährige Stadträtin sei immer wieder treibende Kraft bei der Entwicklung des Museums der Stadt Füssen im ehemaligen Kloster St. Mang gewesen.

Ihr Nachfolger Thomas Riedmiller gab einen Rückblick in Wort und Bild und erinnerte an die Anfänge. Ein Bild seiner Rückblende zeigte das Colloquium, den Ort der Feier, noch als Vier-Zimmer-Wohnung. Unter der Leitung von Cilly Kahle (im Bild links) wurde dieses wieder in seinen historischen Ursprungs-Zu-stand zurückgeführt. Eine Einzelmaßnahme, bei der von ihr initiierten und geleiteten Einrichtung des Museums der Stadt Füssen. Nur einer der zahlreichen Verdienste, die Bürgermeister Iacob in seiner Laudatio lobend erwähnte.

Ein Film von Museumsführer Herbert Köpf zeigte die damaligen Geschehnisse vom Umbau bis zur Eröffnung. Otto Wanner, damals Bürgermeister, fand darin bei der Eröffnung vor 20 Jahren die richtigen Worte: „So Freunde, jetzt geht‘s los“. Start einer 20-jährigen Erfolgsgeschichte, die nun in der Landes-ausstellung 2010 Bayern-Italien mündet und damit ohne Zweifel einen Höhepunkt erreicht.