Stadt Füssen | Lechhalde 3 | 87629 Füssen
+49 8362 - 903-151
+ 49 8362 - 903-204

Chronik der Änderung

Es ist beabsichtigt, zusätzlich zum Hotelkomplex Sommer 15 Appartements zu errichten, die gemeinsam mit dem Hotel geführt werden sollen. Die Gebäudestellung ist auf den Bestand ausgerichtet. Die erforderlichen Stellplätze werden in der angrenzenden Tiefgarage nachgewiesen. Das Grundstück liegt im Bebauungsplangebiet O 35 - Bootshafen, dessen Festsetzungen nicht eingehalten werden können. Da das neue Gebäude weitgehend außerhalb der zu überbauenden Flächen liegt und GRZ sowie GFZ auf das gesamte Areal zu beziehen sind, wird seitens des Landratsamtes Ostallgäu eine Bebauungsplanänderung gefordert.
 
Nach kurzer Diskussion fasst der Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss am 06.11.2007 folgenden Beschluss:

1. Das kommunale Einvernehmen zur Errichtung einer Ferienwohnanlage auf dem Grundstück Fl. Nr. 2833/6, Gmkg. Füssen, wird erteilt.
2. Die Bauvoranfrage ist umgehend dem Landratsamt Ostallgäu zuzuleiten.
3. Dem Stadtrat wird empfohlen, die für das Vorhaben erforderliche Bebauungsplanänderung durchzuführen.

Der Stadtrat beschloss am 27.11.2007 für den im Plan vom 27.11.2007 dargestellten Bereich die Einleitung einer vorhabenbezogenen ersten Änderung des Bebauungsplanes O 35 - Bootshafen zur Errichtung einer Ferienwohnanlage auf dem Grundstück Fl. Nr. 2833/6, Gmkg. Füssen. Mit dem Projektträger ist wie in solchen Fällen üblich ein städtebaulicher Vertrag abzuschließen, der u. a. die Übernahme der projektbezogenen Kosten und die ausschließlich touristische Nutzung regelt.

Der Stadtrat der Stadt Füssen beschloss am 26.10.2010 die Aufstellung der ersten Änderung des rechtskräftigen Bebauungsplans O 35 – Bootshafen.

Der vom Stadtrat am 26.10.2010 gebilligte und zur Auslegung bestimmte Entwurf des Bebauungsplans O 35 - Bootshafen, erste Änderung, lag in der Zeit vom Dienstag, 16.11.2010 bis einschließlich Freitag, 17.12.2010 im Rathaus der Stadt Füssen, Lechhalde 3, 87629 Füssen, im Flur des ersten Obergeschosses öffentlich aus.

Der Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss beschloss am 02.07.2013 nach vorheriger Abwägung der zum Verfahren eingegangenen Stellungnahmen und Anregungen den Bebauungsplan O 35 Bootshafen, erste Änderung, bestehend aus der Bebauungsplanzeichnung, den textlichen Festsetzungen und der Begründung jeweils in der Fassung vom 02.07.2013 als Satzung.

Der Satzungsbeschluss soll demnächst bekanntgemacht werden. Mit der Bekanntmachung tritt der Bebauungsplan in Kraft.